Liebe löst… Beziehung bindet.

Ehe- & Paar - Coaching

Im Vergleich zur Generation unserer Eltern ist die Komplexität der Erlebniswelt beruflich und privat enorm gestiegen. Das gilt auch für Beziehung, Partnerschaft und Familie.

Vieles ist positiver und offener: Selbstverwirklichung in Privatleben und Beruf, größere Freiheitsspielräume, gleichgeschlechtliche Partnerschaften,  Flexibilität in der Aufgabenverteilung, uvm. prägt heutzutage das Selbstverständnis der meisten Menschen.

Aber vieles ist auch anspruchsvoller und schwieriger geworden: Wachsende Mobilitäts- und Qualifikationsvorgaben im Beruf, finanzielle Sorgen, Arbeitslosigkeit, Zurechtfinden in der Patchworkfamilie, wachsende Anzahl Alleinerziehende, fehlendes familiäres Netzwerk und eine Alltags-Geschwindigkeit, die unseren natürlichen Ressourcen nicht mehr entspricht. All das und mehr müssen Paare und Familien heutzutage lösen.

Ob Überforderung, Uneinigkeit in der Familienplanung, Krankheit oder Tod, Veränderungen im Beruf, Vertrauensmissbrauch und Eifersucht, finanzielle Probleme oder auch gegenseitige Grenzüberschreitungen… all dem begegnet man im ganz normalen Alltag. Beruflich finden sich für neue Aufgaben Seminarangebote. Privat – für Familie und Partnerschaft – wird alles über persönliches Engagement und „learning by doing“ gelöst.

Aber was passiert, wenn man in einer Beziehungskrise feststeckt? Wenn alle persönlichen Kräfte mobilisiert wurden, um die Beziehung in Liebe und Respekt neu aufzustellen, und keine Lösung entsteht?

In dieser Situation möchte ich Sie unterstützen. Im Ehe- und Paarcoaching geht es erst einmal um Wahrnehmung, für das was da ist. Die aktuelle Situation erst einmal annehmen, um sich überhaupt für neue Impulse und Lösungen öffnen zu können. Nicht vorher schon zu wissen, wie der andere reagiert, sondern Hier und Jetzt offen sein für die direkte Erfahrung.

Geben Sie sich als Paar die Erlaubnis, echte Fragen zu stellen:

  • Welche Lebensbereiche trennen, welche verbinden Sie?
  • Welche Qualität hat Ihre Kommunikation miteinander?
  • Wie sind Ihre Lebenswerte heute, welche Lebenswelten sind neu entstanden?
  • Ist jeder von Ihnen im Gleichgewicht mit seinem Bedürfnis nach Nähe und Distanz?
  • Gibt es eine Balance von Geben und Nehmen oder wodurch wird diese gestört?
  • Wohin mit Wut, Enttäuschung und Verletzung?

Reduzieren Sie Druck, Stress und Angst, indem Sie sich auf die Lösung und nicht mehr auf den Konflikt fokussieren!

Angst vor Veränderung ist häufig die größte Hürde, Beziehungsprobleme anzugehen. Aber wirkliche Angst muss man nur vor dem Stillstand haben… denn dann gibt man seine Lebendigkeit auf!

Schenken Sie sich die Chance auf neue Lebendigkeit und mehr Freude in Ihrem Leben! Arbeiten Sie daran - gemeinsam als Team!

Ihr Partner ist für eine gemeinsame Arbeit noch nicht offen? Kein Problem: Sie haben eine Chance auf Lösung, selbst wenn erst einmal nur einer der Beziehungspartner sich aktiv mit der Situation auseinander setzt und neue Wege ausprobiert. Auch das wirkt.

Wenn einer im System sich bewegt, bewegt sich das ganze System.


Lesen Sie hier mehr zu: Profil "Über mich"